AdanzaS wo/men Tango act MASCARADA

EINTRITT FREI
AdanzaS_(c)Mascarada-Berlin-Friedrichsbruecke.jpg
Illustration_element_22.png

Die wo/men tango acts von AdanzaS sind getanzte Geschichten, Tango Argentino – solo und im Paar getanzt -  ist dabei ihre Sprache. MASCARADA entstand mitten in der Pandemie, als dem Maskenspiel nicht mehr die alte Faszination innewohnte, sondern Masken zum Symbol für jene Distanz wurden, die Begegnungen veränderte, und erzählt von Isolation und Sehnsucht nach Nähe, von deren Erfüllung und vom Glück einer Umarmung. Ein wo/men tango act, verstörend und berührend, als mystischer Spiegel der realen Welt!

Die Tangotänzerinnen Andrea Tieber und Sigrid Mark tanzen seit 2007 gemeinsam Tango Argentino. Als Duo AdanzaS geben sie Kurse und Workshops und sind als Straßenkünstlerinnen in Europa unterwegs. www.adanzas.at

Programmübersicht

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon